Arbeit der Freien Schulen wertschätzen und unterstützen

05.04.2019

Der Landtag debattiert heute über Finanzhilfen für Schulen freier Trägerschaft. „Seit langem schon warten unsere Schulen in freier Trägerschaft auf eine Lösung zu einer angemessenen Finanzierung. Ich erwarte, dass wir uns unverzüglich, transparent und unter Einbeziehung aller Beteiligten auf eine sowohl gerechte als auch rechtskonforme finanzielle Unterstützung unserer Freien Schulen verständigen“, sagt Wolfgang Aldag, Sprecher für Bildung der Grünen Landtagsfraktion.

„Jedes zehnte Kind in Sachsen-Anhalt lernt an einer Schule in freier Trägerschaft. Die Tendenz ist steigend“, so Aldag. Doch nicht nur die gestiegene Zahl an Schülerinnen und Schülern, sondern auch der Lehrkräftemangel, die Regelung und Anreizsysteme öffentlicher Schulen sowie die Entgeltstufen und Tarifentwicklungen im öffentlichen Dienst müssen laut Aldag für das Abwägen einer fairen Lösung unbedingt miteinbezogen werden. „Wir brauchen hier eine schnelle und wirklich gerechte Lösung, die langfristig tragfähig ist. Die Überweisung des Antrags in den Ausschuss für Bildung sowie in den Ausschuss für Finanzen halte ich daher für dringend notwendig“, so Aldag.

Ansprechpartnerin

Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Referentin für Pressearbeit und politische Kommunikation
0391 5604008