Konzept zum Einsatz von pädagogischen Mitarbeiter*innen ist zu wenig ambitioniert

07.11.2017

Im Kabinett wurde heute das „Konzept zum zukünftigen Einsatz von pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bzw. Betreuungskräften an den Schulen des Landes Sachsen-Anhalt“ von Bildungsminister Marco Tullner vorgestellt. „Wir sind froh, dass der Minister erkannt hat, welch wichtige Arbeit pädagogische Mitarbeiter tagtäglich insbesondere an Grund- und Förderschulen leisten. Gerade hier sind diese nicht mehr wegzudenken“, sagt Wolfgang Aldag, bildungspolitischer Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

 

„Das vorgestellte Konzept ist zu wenig ambitioniert. Es greift zwar unsere zentrale Forderung nach mehr Personal auf, verschiebt jedoch die zeitliche Umsetzung hinter die nächsten Haushaltsverhandlungen. Die Volksinitiative ,Den Mangel beenden – Unseren Kindern eine Zukunft geben!‘ aber auch Besuche unserer Fraktion an vielen Grundschulen machen deutlich, dass der Druck zu handeln da ist. Wir werden weiter darauf drängen, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um schnelle und gute Lösungen vor Ort zu schaffen.“

Ansprechpartnerin

Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Referentin für Pressearbeit
0391 5604008