Mentoring-Programm zur Frauenförderung in der Politik

31.08.2017

Die Landtagsfraktion ist die parlamentarische Kraft von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt. Wir setzen grüne Werte und Inhalte in praktische Politik um. Wesentliche Pfeiler unseres Grundverständnisses sind die Frauenförderung und Geschlechterparität. Das ist nach innen eine feste Größe und wir arbeiten daran, dass dies auch in Gremien, Aufsichtsräten etc., für die das Land Verantwortung trägt, Standard wird. Ziel ist auch, mehr Frauen für aktives politisches Handeln zu gewinnen.

 

Um dieses Ziel zu erfüllen, braucht es eine frühzeitige Frauenförderung. Durch den Erwerb von Kompetenzen der politischen Arbeit soll die Hemmschwelle, für ein Amt oder ein Mandat zu kandidieren, gesenkt werden. Frauen, insbesondere jüngere, sollen für Politik begeistert werden und Möglichkeiten des eigenen Einstiegs in ehren- oder hauptamtliche politische Arbeit als ernsthafte Option erkennen.

 

Was ist Mentoring?

Mentoring ist eine Strategie der persönlichen und vor allem praxisnahen Einführung von Mentees in die Politik, indem die Mentor*innen ihr politisches Wissen und ihre Erfahrungen an die Mentees weitergeben. Führungskräfte und politisch aktive Frauen und Männer mit Erfahrungen unterstützen junge Menschen in ihrer persönlichen und politischen Entwicklung.

 

Wie funktioniert das Mentoring-Programm?

Ungefähr ein Jahr lang werden die Mentees neben Ausbildung, Studium oder Beruf von den Mitgliedern der Landtagsfraktion politisches Handwerkszeug erlernen. In einer klassischen Tandem-Konstellation, bestehend aus einer*m Mentee und einer*m persönlichen Mentor*in arbeitet das Team über den gesamten Zeitraum des Programms hinweg eng zusammen. Diese kontinuierliche Zusammenarbeit gibt der*m Mentee die Möglichkeit, einen Abgeordneten in der politischen Arbeit zu begleiten und Kompetenzen in den Bereichen zu erwerben, Netzwerke zu bilden und den Einstieg in die politische Landschaft zu erleichtern.

 

Hierbei werden verschiedenste Bereiche politischen Handels abgedeckt: institutionenkundliches und theoretisches Wissen, politisch-strategisches Handeln, Projekt- und Kampagnenarbeit, Rhetorik, Einsatz sozialer Medien und Pressearbeit. Auch externe Seminarangebote werden bereitgestellt. Durch den engen Austausch von Erfahrungen und Werten kann eine gezielte, individuell angepasste Förderung der*s Mentee erfolgen. Wissensweitergabe und individueller Austausch sind maßgeblich.

 

Starten wird das erste Tandem zwischen Cornelia Lüddemann, Vorsitzenden und frauenpolitische Sprecherin der Fraktion, und einer jungen Frau aus Sachsen-Anhalt voraussichtlich im Dezember 2017. Interessierte wenden sich bitte an fraktion(at)gruene.lt.sachsen-anhalt.de.

Ansprechpartnerin

Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Mathilde Lemesle
Referentin für Pressearbeit und politische Kommunikation
0391 5604008