Wirtschaft und Arbeit

Wirtschaft und Arbeit
50-50

Wirtschaft und Umwelt gehören zusammen. Durch die von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN angeschobene ökologische Wirtschaftspolitik sind in Sachsen-Anhalt bereits Tausende neuer Arbeitsplätze entstanden. Bei erneuerbaren Energien hat das Erneuerbare-Energien-Gesetz einen weltweit beachteten Boom ausgelöst, von dem besonders sachsen-anhaltische Unternehmen profitieren. Darüber hinaus haben sich im Land Firmen in hochproduktiven Branchen wie Chemie- und Pharmaindustrie sowie Maschinenbau entwickelt.

Anziehungskraft des Landes erhöhen

Neben der Förderung der industriellen Basis verbessern Arbeitsplätze in den Dienstleistungsbereichen Handwerk, Gesundheit, Pflege, Tourismus und Bildung die Lebensqualität der Menschen in Sachsen-Anhalt und sorgen für eine erhöhte Anziehungskraft des Landes. Der Dienstleistungsbereich ist nur schwer ins Ausland zu verlagern. Deshalb setzen sich BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN dafür ein, Arbeitsplätze in diesen Sektoren gezielt zu unterstützen.

Leitbild der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist die gerechte Teilhabe an Arbeit. Sie ist Grundvoraussetzung für ein funktionsfähiges Gemeinwesen. Grüne Arbeitsmarktpolitik schafft Rahmenbedingungen, die die Vereinbarkeit von Erwerbs-, Familien- und ehrenamtlicher Arbeit ermöglichen.

Modelle der Arbeitszeitumverteilung

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßen daher alle sinnvollen Modelle der Arbeitszeit-umverteilung. So werden zum einen speziell Neueinstellungen junger Leute ermöglicht. Zum anderen muss die Flexibilisierung der Arbeitswelt generell auch eine höhere Zeitsouveränität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beinhalten.

Gewinnung von Fachkräften

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN begrüßen daher alle sinnvollen Modelle der Arbeitszeit-umverteilung. So werden zum einen speziell Neueinstellungen junger Leute ermöglicht. Zum anderen muss die Flexibilisierung der Arbeitswelt generell auch eine höhere Zeitsouveränität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beinhalten.

Gewinnung von Fachkräften

Aktuell muss Arbeitsmarktpolitik auf zwei Trends antworten:

1) Es steigt der Fachkräftebedarf.

2) Diese Trendwende erreicht nicht alle.

Fachkräftemangel und Langzeitarbeitslosigkeit sind die Herausforderungen in Sachsen-Anhalt.

Wichtige Dokumente

Pressemitteilungen

Ländliche Regionen brauchen Auffahrten zur High-Speed-Autobahn
05.04.2019
Der Landtag hat heute die Landesregierung aufgefordert, die Gigabitstrategie des Landes weiterzuentwickeln. „Ganz Sachsen-Anhalt, besonders unsere ländlichen Regionen, benötigen breitbandige Auffahrten zur High-Speed-Autobahn. So schaffen wir… 
Themengebiete:
Flächendeckender Glasfaserausbau für eine zukunftsfeste digital
29.03.2019
In der kommenden Landtagssitzung stellen die Koalitionsfraktionen auf Bestrebungen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen einen Antrag, um die Breitbandstrategie des Landes neu aufstellen. „Glasfaserautobahnen bestimmen heute und morgen über die… 
Themengebiete:
Neues Hochschulgesetz: Studierende und Wirtschaft gestärkt
26.02.2019
Sachsen-Anhalt wird ein neues Hochschulgesetz bekommen. Insbesondere die Studierenden werden mit dem neuen Gesetz gestärkt. Sie bekommen mehr Mitspracherecht in den Gremien und bessere Bedingungen, um selbstbestimmt zu studieren.  
Themengebiete:
Strukturwandel: Mut für Sachsen-Anhalt
22.11.2018
In der heutigen Landtagssitzung wurde anlässlich der Regierungserklärung von Ministerpräsident Reiner Haseloff über den Strukturwandel in Sachsen-Anhalt debattiert. „Sachsen-Anhalt ist aus Mut geboren. Und auch heute brauchen wir wieder Mut… 
Themengebiete:
Lastenradlogistik: Verkehrsministerium muss sich Trends öffnen
18.07.2018
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Sachsen-Anhalt setzt auf nachhaltige und emissionsarme Mobilität in der Logistik. Denn von weniger Stau und einer besseren Luftqualität in den Städten profitieren alle Menschen. Mit der… 
Themengebiete:
Schierke: Nachhaltigkeit als Zukunftsperspektive
17.06.2018
In welche Richtung kann sich der Tourismus in Schierke entwickeln? Diese Frage ging die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen mit ihrer Veranstaltung „Zukunft Schierke: Wohin geht die Reise?“ vor Ort am 15.06.2018 nach.  
Themengebiete:

Ihr Abgeordneter

Olaf Meister
Olaf Meister
Sprecher für Haushalt und Finanzen, Politik für Kommunen, Wirtschaft, Tourismus, Hochschulpolitik und Wissenschaft
0391-5604017
Themengebiete:

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.