Soziales, Soziales Teilhabe

Soziales, Soziales Teilhabe

Soziales und Soziale Teilhabe
50-50

Die Sozialpolitik von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zielt auf Teilhabegerechtigkeit. Sie soll jede einzelne Bürgerin und jeden einzelne Bürger ermächtigen ein selbstbestimmtes Leben zu führen. BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen sozialstaatliche Leistungen daher so ausrichten, dass Menschen in der Lage sind, für das eigene Leben und füreinander Verantwortung zu übernehmen. Das ist Leitbild einer grünen emanzipativen Sozialpolitik.  Deshalb reden wir über Strukturen statt nur über Transfers, über Prävention statt über Defizitausgleich, über Vielfalt statt über tradierte Familienbilder und Normalitäts-vorstellungen.

Perspektivwechsel in der Sozialpolitik

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen-Anhalt steht und streitet für den Perspektivwechsel in der Sozialpolitik. Sie muss als Menschenrechtspolitik begriffen werden. Teilhabe an Bildung,  Gesundheit und Kultur, die materielle Sicherung der Existenz und Kompetenzschulung zur Arbeitsbefähigung sind individuelle Rechtsansprüche. Sie sind keine Wohltätigkeiten seitens des Staates und seiner Verwaltung. Statt zum Objekt der Fürsorge wird die Bürgerin und der Bürger derart zum Subjekt der Teilhabe. Auch die UN-Behindertenrechtskonvention ist Ausdruck dieser Verständnisweise und damit Grundlage der Politik von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Partizipationsmöglichkeiten schaffen

Bürgerinnen und Bürger als Subjekt der Teilhabe zu verstehen bedeutet, umfassende Partizipationsmöglichkeiten zu schaffen. Eine intensive Einbindung zivilgesellschaftlicher Akteure, entsprechender Verbände und Selbsthilfeorganisationen auf allen Ebenen der politischen Willensbildung ist daher geboten. Ziel aller Sozialpolitik muss letztlich sein, eine barrierefreie inklusive Gesellschaft zu schaffen.

Pressemitteilungen

Großer Schritt zur Verbesserung der frühkindlichen Bildung
27.09.2018
Das neue Kita-Gesetz ist heute in erster Lesung im Landtag behandelt worden. Dies ist der erste Schritt, damit es wie geplant zum 1. Januar 2019 in Kraft treten kann. „Für ein zukunftsfestes Sachsen-Anhalt brauchen wir zukunftsfeste Kitas.… 
Themengebiete:
Feuerwehr: Helfen ist Ehrensache
31.08.2018
In der heutigen Landtagssitzung waren die Feuerwehren in Sachsen-Anhalt ein Thema. In einer großen Anfrage der Fraktion Die Linke wurden Ausstattungssituation und Leistungsfähigkeit besprochen. „Neben der Sicherstellung der materiellen und… 
Themengebiete:
Freie Träger müssen gut bezahlt werden
07.08.2018
Wie kann die Arbeit der Freien Träger besser unterstützt werden? Was ist notwendig, damit Dienstleister für das Land ihre Arbeit ordentlich und sachgerecht leisten können? Wo erzeugt Bürokratie Unmut, sogar Mehrarbeit und damit höhere Kosten… 
Themengebiete:
Sonderförderung für Kita: Chancengerechtigkeit verbessert
24.05.2018
Der Landtag hat in seiner heutigen Sitzung den Weg für eine Sonderförderung von Kitas in Vierteln mit besonderem Entwicklungsbedarf freigemacht. Damit erhalten diese Kitas zwei Stellen zusätzlich auf den Personalschlüssel. „Die Sonderförderung… 
Themengebiete:
Kita-Gesetz: Deutliche Investition in die Zukunft
08.05.2018
Es war eines der dicksten Bretter, welches diese Koalition zu bohren sich vorgenommen hatte. Mehrere Monate lang wurden Gespräche zwischen den Kenia-Fraktionen geführt, nun ist es soweit: Das neue Kita-Gesetz (Kinderförderungsgesetz) wurde… 
Themengebiete:
Modellprojekt für Kita-Fachkraft in Regelausbildung überführen
21.04.2018
Nach drei Jahren wird in diesem Sommer der erste Jahrgang des Modellausbildungsgangs „Fachkraft für Kindertageseinrichtungen“ diesen erfolgreich abschließen. Das Modellprojekt ging auf einen Antrag der grünen Landtagsfraktion Bündnis 90/Die… 
Themengebiete: