Industrielle Tierhaltung

Massentierhaltung
  • Artgerechte Tierhaltung
  • Klasse statt Masse
  • Ausrichtung an Umwelt- und Klimaschutz

    Studien, Gutachten, Positionspapiere

    Industrielle Tierhaltung in Sachsen-Anhalt

    Mit der Karte möchte die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN das Ausmaß von großen Tierhaltungsanlagen in Sachsen-Anhalt transparent darstellen. Ziel ist es, zu informieren, woher das Fleisch kommt und wo und wie es in Sachsen-Anhalt produziert wird. Mit einer übersichtlichen Darstellung sollen die Menschen sensibilisiert und ihr Bewusstsein für industrielle Tierhaltung geschärft werden.

    Als Datengrundlage für die Erstellung der Karte diente die Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur Schweine- und Geflügelhaltung in Sachsen-Anhalt. Gefragt wurde nach Tierhaltungsanlagen, die nach Bundes-Immissionschutzgesetz (BImSchG) der Genehmigung bedürfen (ab: 560 Sauen, 1.500 Mastschweinen, 15.000 Legehennen, 15.000 Puten, 30.000 Masthähnchen). Die Kleine Anfrage finden Sie hier: Drucksache 6/2675

    Massentierhaltung

    Landkreis:
    Standort: