Zukunft Schierke: Wohin geht die Reise?

Schierke als Tourismusstandort zu stärken ist über Parteigrenzen hinweg das Ziel der Landespolitik .Wir wollen, dass die Menschen in Deutschland und Europa ihre Koffer packen und in den schönen Harz reisen. Doch wie erreichen wir dieses Ziel? Bisher wird die Debatte überwiegend entlang der geplanten Seilbahn geführt. Doch wir sind uns sicher: Für Schierke gibt es noch mehr Ideen!

In Zusammenarbeit mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten wollen wir nachhaltige Ideen zur „Zukunft Schierke“ entwickeln. Dabei sind grundsätzliche Fragen anzupacken: Welche Formen des Tourismus haben Zukunft? Für welche Gäste will Schierke noch attraktiver werden? Gemeinsam mit dem Publikum wollen wir diskutieren und entscheiden, welche Ansätze weiterverfolgt und vertieft werden sollen.

Zukunft Schierke: Wohin geht die Reise?


Ort: Bildungsstätte der Sportjugend Sachsen-Anhalt
„Schierker Baude“, Barenberg 18, 38879 Schierke
Zeit: Freitag, 15. Juni 2018
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr

Programm

Einlass und Kaffee

Grußwort / Vortrag Oberbürgermeister Peter Gaffert
Begrüßung durch Fraktionsvorsitzende Cornelia Lüddemann
Vortrag Prof. Stefan Forster
Vortrag Martin Balas

Mittagspause mit Mittagessen

Vortrag Ministerin Prof. Dr. Claudia Dalbert
Diskussion der Referent*innen mit dem Publikum

Im Anschluss: Wanderung "Unterwegs mit der Kräuterfrau"

Um verbindliche Anmeldung bis 7. Juni wird unter anmeldung[at]gruene-fraktion-sachsen-anhalt.de gebeten.

Im Anschluss an die Veranstaltung (ca. 15:30 Uhr) wird es eine (kostenfreie) Wanderung mit Schierke Tourismus „Unterwegs mit der Kräuterfrau“ geben (Dauer ca. 90 Minuten). Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie daran teilnehmen möchten.

Referent*innen

PETER GAFFERT
Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode

Wer miteinander statt übereinander redet, kommt zu besseren Lösungen. Daher freuen wir uns sehr, Oberbürgermeister Peter Gaffert zu begrüßen, der mit seinem Grußwort in das Thema einführen und die Sicht der Kommune darstellen wird.

PROF. DR. CLAUDIA DALBERT
Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie

Nationalparks sind beliebte Ausflugziele. Wie sich diese in den Tourismus einbringen und nachhaltig stützen können, wird die für Nationalparks zuständige Ministerin erläutern.

PROF. STEFAN FORSTER
Leiter des Forschungsbereichs Tourismus und nachhaltige Entwicklung an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft

Auch in den Alpen verschieben sich in Zeiten des Klimawandels die touristischen Schwerpunkte. Was können wir von dortigen Erfahrungen des sanften Tourismus lernen? Zu dieser Frage wird unser Referent bewährte Alternativen zum herkömmlichen Tourismus in mittleren Höhen darstellen, von Naturtourismus bis zu Kulturtourismus und die Chancen Schierkes international einordnen.

MARTIN BALÀŠ
Consultant Nachhaltigkeit / Corporate Social Responsibility, BTE Tourismus- und Regionalberatung

Als Mann der Praxis hat Martin Balàš mehrfach am Bundeswettbewerb Nachhaltige Tourismusdestinationen teilgenommxen. Einer seiner Aufträge war die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie für die Sächsische Schweiz. Er wird Praxisbeispiele eines nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten vorstellen.

Ihre Abgeordneten

Cornelia Lüddemann
Cornelia Lüddemann
Fraktionsvorsitzende, Sprecherin für Soziales, Familien, Kinder und Jugendliche, Frauen, Gesundheit, Arbeit, Gleichstellung, Verkehr und Infrastruktur, Landesentwicklung, Wohnungspolitik und Senioren
0391-5604004
Themengebiete:
Olaf Meister
Olaf Meister
Sprecher für Haushalt und Finanzen, Politik für Kommunen, Wirtschaft, Tourismus, Hochschulpolitik und Wissenschaft
0391-5604017
Themengebiete:
Wolfgang Aldag
Wolfgang Aldag
Sprecher für Natur- und Umweltschutz, Klimaschutz, Bildung und Kultur

0391-5604023
Themengebiete: